Situationsanalyse zum Pflanzenschutz im Zuckerrübenanbau in Deutschland

Die Bekämpfung von Unkräutern, Krankheiten und tierischen Schädlingen ist eine wichtige Voraussetzung für die Ertragssicherung im Zuckerrübenanbau. Die rückläufige Verfügbarkeit von Wirkstoffen, insbesondere der Wegfall der Neonicotinoide zur Beizung von Saatgut, stellt den Zuckerrübenanbau zur Zeit vor große Herausforderungen. Das IfZ hat einen Situationsbericht zum Auftreten von Schaderregern, Kontrollverfahren und Konsequenzen für den zukünftigen Pflanzenschutz im Zuckerrübenanbau in Deutschland veröffentlicht. Den Bericht finden Sie hier.

FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.