• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Möglicher Beitrag herbizidtoleranter Sorten für eine integrierte Zuckerrübenproduktion

  • Autor/in: Petersen, J., A. Dietsch, B. Märländer
  • Jahr: 2000
  • Zeitschrift: Zuckerindustrie 125
  • Seite/n: 884-889

Abstract

Mit der Einführung herbizidtoleranter Zuckerrübensorten besteht die Möglichkeit, umweltverträglichere Anbausysteme zu verwirklichen. Zum einen wird dies teilweise durch die Verwendung ökotoxikologisch unbedenklicherer Herbizide erreicht. Viel bedeutender sind aber generell die nun erweiterten Möglichkeiten zur Unkraukontrolle in Mulchsaaten. Hierbei können nicht nur Herbizidmaßnahmen eingespart werden, sondern es bestehen Chancen, solche Anbauverfahren zu verwirklichen, von denen durch zeitweise tolerierte Verunkrautung positive Effekte auf die Rübe und die Umwelt ausgehen können. Mögliche Risiken (Selektion herbizidresistenter Unkräuter, Veränderungen in der Unkrautflora und herbi-zidtolerante Unkrautrüben sowie andere Kulturpflanzen als Unkräuter), die von einem Anbau der herbizidtoleranten Sorten ausgehen können, lassen sich durch Fruchtfolgemaßnahmen weitgehend vermeiden.
FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page