• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Entwicklung einer Formel zur Bewertung der technischen Qualität der Zuckerrübe in Deutschland

  • Autor/in: Märländer, B., H. Glattkowski, K. Buchholz
  • Jahr: 1996
  • Zeitschrift: Proc. 59. IIRB-Kongreß
  • Verlag: Brüssel
  • Seite/n: 343-352
  • Stichworte: Qualität, Qualitätsbewertung, Melassebildner, Braunschweiger Formel

Abstract

Von 1991 bis 1993 wurden in einem zuckertechnologisch standardisierten Technikum 60 Rübenproben zu Zucker und Melasse verarbeitet, der Zuckerverlust in der Melasse bestimmt und die technische Qualität der Zuckerrübe neu definiert. 15 Rübenproben stammten aus Fabrikhöfen, 45 wurden gezielt durch eine Variation von Sorte, Düngung und Bestandesdichte in allen Regionen Deutschlands erzeugt. Die Zusammensetzung aller Rübenproben war im vergleich zu älteren Untersuchungen im Amino-N-Gehalt etwa gleich, im Kalium- und Natrium-Gehalt deutlich niedriger und im Zuckergehalt höher. Als Standardmelasseverlust (SMV) wurde regressionsstatistisch definiert: SMV = 0,12 (Kalium + Natrium) + 0,24 Amino-N + 0,48. Im Vergleich zu früheren Untersuchungen wird der Amino-N-Gehalt deutlich höher, der Kalium-, Natrium-Gehalt deutlich geringer bewertet. Der Standartmelasseverlust erlaubt einen Vergleich der technischen Qualität zwischen Rübenproben, jedoch nicht die Vorausberechnung der Zuckerausbeute einer spezifischen Fabriken.
FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page