• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Ertragssicherung bei Zuckerrüben durch Bekämpfungsstrategien und Sortenwahl bei Blattkrankheiten

  • Autor/in: Mittler, S., J. Petersen, E. Jörg, P. Racca
  • Jahr: 2004
  • Zeitschrift: Zuckerindustrie 129
  • Seite/n: 694-701
  • Stichworte: Blattkrankheiten Zuckerrübe Integrierter Pflanzenschutz Sorte Anfälligkeit integrierter Pflanzenschutz Bekämpfungsschweelle

Abstract

In verschiedenen Rübenanbauregionen wurden in den Jahren 2001 bis 2003 durch Zuckerwirtschaft und Offizialberatung verschiedene Bekämpfungsstrategien in jährlich 35 Feldversuchen an bis zu 29 Standorten geprüft; darunter zweifaktoriell jährlich an vier Standorten bei zwei Sorten mit geringerer Anfälligkeit für Cercospora und einer mittelanfälligen Sorte. Die krankheitsspezifischen Schwellenwerte für Cercospora beticola, Ramularia beticola, Erysiphe betae und Uromyces betae des IPS-Modells Zuckerrübe können summarisch als Anzahl befallener Blätter zusammen-geführt werden. Die an der Cercospora-Epidemie orientierten Schwellenwerte werden somit sensibler. Aufgrund der abnehmenden Schadwirkung bei Cercospora-Epidemien ab Anfang August kann der bisherige Wechsel der Bekämpfungsschwelle von 5 % auf 45 % Befallshäufigkeit (Mitte August) durch Einfügung einer Bekämpfungs-schwelle für die erste Augusthälfte von 15 % Befallshäufigkeit bei summarischer Erfassung der Krankheiten weiter entwickelt werden. Bei starkem Befall nutzten die weniger anfälligen Sorten die Ertrags-fähigkeit des Standortes besser als die Standardsorte. In einem integrierten Konzept zur Regulierung von Blattkrankheiten sollten geringere Anfälligkeit und Fungizideinsatz zur Ertragssicherung kombiniert werden. Aufgrund der verhalteneren Zunahme der Befallsstärke bei diesen Sorten sind höhere Schwellenwerte und damit eine Reduktion des Fungizideinsatzes bei Ausschöpfung der standorttypischen Ertragsfähigkeit möglich.
FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page