• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Ansätze zur Ermittlung des notwendigen Maßes im Pflanzenschutz in Zuckerrüben

  • Autor/in: Vasel, E.-H., E. Ladewig, B. Freier, B. Märländer
  • Jahr: 2011
  • Zeitschrift: Sugar Industry 136
  • Seite/n: 611-620

Abstract

Das notwendige Maß bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln wurde anhand eines statistischen Ansatzes, eines versuchstechnischen Ansatzes und eines praxisbezogenen Ansatzes beschrieben. Der statistische Ansatz ermittelt das notwendige Maß anhand des Korridors des mittleren Behandlungsindexes einer Stichprobe und erfordert für eine ausreichend hohe Belastbarkeit Qualitätsparameter wie Stichprobengröße, Häufigkeitsverteilung und Varianz der Daten. Diese Parameter konnten durch eine Auswertung der Behandlungsintensitäten der NEPTUN-Erhebung Zuckerrüben differenziert nach Wirkstoffbereichen ausreichend präzise ermittelt werden. Der versuchstechnische Ansatz zeigte eine eher eingeschränkte Eignung zur Bestimmung des notwendigen Maßes, da große standort- und jahresspezifische Differenzen bezüglich des notwendigen Maßes auftraten. Die Expertenbeurteilung von Pflanzenschutzmaßnahmen des Vergleichsbetriebsnetzes im praxisbezogenen Ansatz ermittelt das notwendige Maß anhand der 4 Parameter Behandlungsnotwendigkeit, Dosierung, Terminierung und Mittelwahl am präzisesten, benötigt dafür jedoch den vergleichsweise größten Arbeitsaufwand.
FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page