• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Bedeutung der Züchtung für den Ertragsanstieg von Zuckerrüben

  • Autor/in: Hoffmann, C.M., J. Loel
  • Jahr: 2015
  • Zeitschrift: Sugar Industry 140
  • Seite/n: 48-56
  • Stichworte: Züchtung, Ertrag, Qualität, Zuckergehalt, Markgehalt,

Abstract

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Ertrag von Zuckerrüben stetig erhöht. Allerdings wiesen Zuckerrüben sowohl weltweit als auch in Deutschland im Vergleich zu Getreide und Mais einen geringeren Ertragsanstieg in der Praxis auf. Der Ertragsanstieg landwirt-schaftlicher Kulturen ist auf Verbesserungen im Anbau, Änderungen im Klima und den Zuchtfortschritt zurückzuführen. Verschiedene Möglichkeiten zur Erfassung des Zuchtfort-schritts werden in diesem Artikel aufgezeigt. Bei Getreide war der Zuchtfortschritt auf eine Erhöhung des Ernte-Index, bei Mais insbesondere auf eine Verbesserung der Stresstoleranz zurückzuführen. Bei einem Vergleich alter und neuer Zuckerrübensorten zeigte sich, dass die steigenden Erträge mit einer Änderung der Assimilatverteilung mit geringerem Blatt- und Markanteil zugunsten der Zuckerspeicherung verbunden war. Etwa die Hälfte des Ertragsan-stiegs und der Qualitätsverbesserung von Zuckerrüben konnte der Züchtung zugeordnet werden, der andere Teil ist auf die Verbesserung des Anbaumanagements sowie Änderungen in den klimatischen Bedingungen zurückzuführen. Perspektiven für zukünftigen Ertrags-anstieg werden diskutiert.
FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page