• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Technologische Qualität von Zuckerrüben

  • Status: aktiv
  • Betreuer/in: Christa Hoffmann
  • Kategorie: Qualität
Freitag, 05 Juni 2015 11:12

Zuckerrüben werden nahezu ausschließlich für die Zuckergewinnung in der Zuckerfabrik angebaut. Um den in der Rübe gespeicherten Zucker effizient als kristallinen Zucker gewinnen zu können, muss die Rübe eine gute Qualität, d.h. einen hohen Zuckergehalt bei gleichzeitig geringem Gehalt an löslichen Nichtzuckerstoffen (Melasserbildnern) enthalten. Die mengenmäßig und für die Verarbeitung wichtigsten Melassebildner sind Kalium, Natrium und Amino-N, die daher auch für die Qualitätsbewertung in der Braunschweiger Formel berücksichtigt werden. Darüber hinaus hat jedoch auch der Invertzucker eine zunehmende Bedeutung.

Zahlreiche Faktoren haben Einfluss auf den Gehalt an Melassebildnern in der Rübe, wie z. B. Standort und Witterung, aber auch Sorte, N-Düngung und Erntetermin. Ziel der Untersuchungen ist es, den zeitlichen Verlauf der Qualitätsentwicklung zu beschreiben und den Einfluss verschiedener Faktoren zu quantifizieren, um deren Bedeutung abschätzen zu können.

FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page