• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

CONVISO® ONE - Ansätze für eine Systemanalyse der Herbizidstrategie

  • Autor/in: Hauer-Jákli, M., N. Nause, K. Trimpler, N. Stockfisch, B. Märländer
  • Jahr: 2017
  • Zeitschrift: Sugar Industry 142
  • Seite/n: 704-712

Abstract

Basierend auf der aktuell praxisüblichen Unkrautbekämpfung, zusammengestellt aus Ergebnissen einer langjährigen Betriebsbefragung zur Produktionstechnik im Zuckerrübenanbau, wird abgeleitet, welche Veränderungen der betrieblichen Herbizidstrategien mit dem Einsatz von Conviso One verbunden sein können. Eine chemische Unkrautbekämpfung erfolgt im konventionellen Zuckerrübenanbau auf allen Flächen und wird auf einem Teil der Flächen durch maschinelle mechanische Verfahren und Handarbeit ergänzt. Feldversuche zeigten, dass Conviso One über ein breites Wirkungsspektrum und eine lange Wirkungsdauer verfügt. Die Erwartungen an das System aus Herbizid und toleranter Sorte (Conviso Smart) sind, dass typische Probleme der praxisüblichen Unkrautbekämpfung besser gelöst werden können, wie beispielsweise beim Auftreten von Unkrautrüben, Raps/Ausfallraps oder verschiedenen Knöterich- oder Hirse-Arten. Dies sind Voraussetzungen, um die Anzahl an Herbizidmaßnahmen zu reduzieren und die Intensität des Herbizideinsatzes insgesamt zu verringern. Wie deutlich diese Reduktion ausfällt ist abhängig davon, wie verbreitet Conviso One angewendet wird und wie umfangreich weitere Herbizide mit Conviso One kombiniert werden. Monetäre Einsparungen für einen Zuckerrüben anbauenden Betrieb resultieren aus der verringerten Anzahl der Überfahrten, veränderten Direktkosten für Herbizide und dem Verzicht auf einen arbeitsintensiven Einsatz von Maschinen- oder Handhacke. Grundsätzlich ist das Risiko für einen verstärkten Selektionsdruck auf Unkräuter, die bereits in Getreidefruchtfolgen auffällig sind, zu berücksichtigen. Über 75 % der befragten Betriebe nannten Getreide als Fruchtart sowohl vor wie auch nach Zuckerrüben, was die Notwendigkeit einer Fruchtfolge-übergreifenden Herbizidstrategie unterstreicht.
FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page