• Forschung - einfache Suche
  • Projektsuche
  • Publikationssuche

Flächen- & Methanhektarertrag, Krankheiten & Schädlinge, Stickstoffbilanz (Teilprojekt 1)

Projektdaten

  • Titel: Einfluss verschiedener Energiefruchtfolgen auf Flächenertrag, N-Bilanz, N-Auswaschung sowie das Auftreten von Krankheiten und Schädlingen
  • Status: aktiv
  • Mitarbeiter/in: Wiebke Brauer-Siebrecht
  • Betreuer/in: Anna Jacobs, Heinz-Josef Koch

Im Hinblick auf die Bewertung der Nachhaltigkeit von Energiefrucht-Anbausystemen ist der Flächenertrag auf Grund zunehmender Flächenkonkurrenz ein bedeutendes Kriterium. Teilprojekt 1 bestimmt u. a.

  • den theoretischen Methanhektarertrag aus Zuckerrüben und Silomais anhand standardisierter Rechenmodelle und ohne aufwändige Batch-Versuche sowie
  • den Flächenbedarf der untersuchten Fruchtfolgen.

Ferner ist es Ziel, durch eine abwechslungsreiche Fruchtfolge - im Gegensatz zum Silomais-Daueranbau - dem Auftreten von kulturartspezifischen Krankheiten und Schädlingen entgegenzuwirken. Daher wird

  • ggf. der Befall durch Krankheiten und Schädlinge dokumentiert und
  • die Intensität und das Risikopotential von Pflanzenschutzmaßnahmen in den untersuchten Fruchtfolgen bewertet (Behandlungsindex, SYNOPS).

Eine unvollständige Ausnutzung des mineralischen Stickstoff(N)-Düngers kann zu negativen Effekten, wie dem Nitrat-Eintrag ins Grundwasser, führen. Deshalb wird untersucht, welche Unterschiede sich hinsichtlich

  • der N-Bilanz und
  • dem N-Auswaschungsrisiko zwischen den verschiedenen Fruchtfolgen ergeben.

 

FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum · Datenschutz previous_page

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.