Ausbildung am Institut für Zuckerrübenforschung

Agrarwirtschaftlich-technische Assistentinnen/Assistenten (ATA):

Zu Hause zwischen Mähdrescher und Mikroskop

Der Beruf einer/eines agrarwirtschaftlich-technischen Assistentin/Assistenten (ATA) bietet ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet. ATAs sind in Planung und Organisation aller Arbeitsabläufe in Feld, Gewächshaus und Labor eingebunden sowie in die Erhebung von Versuchsdaten und die EDV-gestützte Auswertung der Ergebnisse. Dabei werden ganz unterschiedliche Werkzeuge wie Pinzette und Pipette, Winkelspiegel und Hacke, Bleistift und Computer eingesetzt. Die Arbeit, im Team oder selbständig, richtet sich nach den Jahreszeiten, der Witterung und dem Wechsel der Vegetation.

Anforderungen:
• guter Sekundarabschluss I oder Abitur
• Interesse an der Natur
• Spaß an Organisation und Kalkulation
• sorgfältiges und genaues Arbeiten
• körperliche Fitness

Ausbildungsablauf:
• ein Schulhalbjahr an der BBS Einbeck, danach
• 1 Jahr Praktikum im Ausbildungsbetrieb, danach
• 2. Schulhalbjahr an berufsbildender Schule mit Abschlussprüfung

Das Institut für Zuckerrübenforschung bietet jedes Jahr ab Februar 2 Praktikumsplätze für auszubildende ATAs an.
Bei Interesse freuen wir uns über eine E-mail an Frau Siemers (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder einen Anruf unter 0551-50562-0.

ATA Bilder bearb

FaLang translation system by Faboba
IfZ - Institut für Zuckerrübenforschung · Holtenser Landstr. 77 · 37079 Göttingen · mail@ifz-goettingen.de · Impressum previous_page